Jahresbericht 2012

Leichtathletikbericht 07 - 2012 - TSV Bergen

 

Nach der Saison ist gleich vor der Saison. Diese alte Weisheit gilt auch für die Bergner TSV Lauftruppe. Während in den Wintersportarten die Athleten im Sommer "gemacht" werden, so legen die Leichtathleten ihre Vorbereitungsphase in die Herbst und Wintermonate....

Der kontinuierliche Formauf-bau mit dem Schwerpunkt Grundlagenausdauer und Laufwettkämpfen auf der Straße und im Gelände, gipfelt dann im Frühjahr in den Oberbayerischen und Bayerischen Crosslaufmeisterschaften. Herbert Hubers Mädel und Buben glänzen derweil bei allen bisher bestrittenen Wettkämpfen mit ausnahmslos vorderen Platzierungen. Dies hat zur Folge dass mancher Orts hinter vorgehaltener Hand die bissige Bemerkung "schon wieder die Bergner" zu hören war. Kein Grund zur Panik. Genau so soll der sportliche Wettstreit verlaufen. Des Trainers Aussage "im Wettkampf gibt es keine Freunde" und auf der Zielgeraden wird sogar der eigene Bruder "niedergemacht", kommt hier voll zur Wirkung. Hinterher sind wir dann wieder die besten Freunde. Ganz klar, der Bessere hat eben gewonnen.

 

Letzte Bahnveranstaltungen in 2012 waren das internationale Läufermeeting in Neustadt an der Waldnaab und das "Internationale" mit Weltklasseathleten gespickte Sportfest im Oberösterreichen Andorf (bei Linz)

 

Neustadt /Wn. am 03. August

Herausragender Athlet aus Bergner Sicht waren die 3000m. Moritz Horn unser frischgebackener Bayerische Schülermeister über diese Distanz, lief in einem großen Feld in Mitten erwachsener Athleten als Sieger seiner Klasse, eine Zeit von 10.00.44 min. Mit Dieser katapultierte er sich auf Platz 9 der aktuellen Deutschen Schüler- Jahres- Bestenliste. Mit einer sehr guten Zeit über die selbe Distanz wartete auch der durch eine notwendige Operation an beiden Füßen lange außer Gefecht gesetzte Simon Groß auf. Bei 11.02.12 min. blieben führ ihn die unbestechlichen Uhren stehen. Mit neuer persönlicher Bestzeit von 2.26.59 min. über 800m und einem 3. Rang, konnte auch Benni Fischer seine Bahnsaison zufrieden abschließen. Mit einem 800m Sieg durch Hannah Unterreitmeier und einem 4. Rang von Franziska Mitterer waren auch die Mädels nicht ganz erfolglos. Leider hatte man unsere Franziska in einen falschen Lauf gesteckt, so dass sie zwar ihren Lauf gewonnen, aber bei der schwachen Gegnerschaft nie und nimmer eine Spitzenzeit erreichen konnte.

 

Andorfer Läufermeeting am 18. August

Der Wettkampftermin mitten in den große Ferien gelegen, bringt immer das Handicap mit sich, dass die meisten Schüler in die Ferien verreist sind. So haben wir Jahr für Jahr ein spitzenmäßig besetztes Leichtathletikevent nicht wahrnehmen können. Heuer ergab sich, dass wenigstens die beiden Fischer Brüder in Andorf die Bergener Flagge hochhalten konnten. Im 1000m Rennen der Schüler erzielte der 11 jährige Ferdi Fischer Rang 2 und verbesserte seine persönliche Bestleistung auf nun 3.14.77 min. Bruder Benni erreichte als 3. in 3.15.47 min. fast seinen eigenen "Rekord".

 

Vachendorfer Tüttenseelauf am 16. September

Elena Bischof, erst heuer zur "Huber Truppe" gestoßen lieferte ein sehr gelungenes Rennen ab und konnte sich hinter der überragend laufenden Lokalmatadorin Lena Hartl vom SC Vachendorf schon mal einen 2. Platz sichern. Cäcilie Hofmann bei ihrem ersten ernst zu nehmenden Wettkampf nach einem Unfall im heimischen Garten, (welcher sie Monate lang außer Gefecht setzte) überzeugte wieder auf An-hieb. Sichtlich nervös wegen der Unabwägbarkeit, hält der Fuß oder halte ich diese Strecke wirklich durch, gewann sie diese Rennen knapp vor ihrer Vereinskameradin Marie Horn. Hannah Unterreitmeier lief in ihrer Klasse als klare Siegerin die schnellste Mädchenzeit. Hut ab vor Franziska Mitterer. Unsere Mittelstrecklerin (800m) nahm die ganzen Strapazen des 6 km Laufs rund um den Tüttensee auf sich. Mit einer starken Willensleistung konnte sie sich knapp vor der Vachendorfer Lokalmatadorin Theresa Stasswender den Sieg sichern. Eine ganze Klasse für sich war wieder einmal Moritz Horn. In einem dramatischen Zweikampf (mit einem dann sehr nachdenklichen Altersklassenläufer) gewann der 13 jährige gegen den 39 Jahre älteren Franz Urbauer vom TUS Kienberg. Die Betonung liegt hierbei nicht im Vergleich der Laufzeiten 23.30.80 min gegen 23.49.82 sondern in dem Zweikampf welcher etliche Führungswechsel mit sich brachte und den dann der ganz klar Jüngere für sich entscheiden konnte.

 

 

 

Crosslauf in Marktl am Inn am 22.September

Elena Bischof 1. Siegerin bei den 10 jährigen Schülerinnen. Cäcilie Hofmann 1. Siegerin bei den W 11 Hannah Unterreitmeier 1. Siegerin W12. Ferdi Fischer 1. Sieger M11, Moritz Horn 1. Sieger M 13, Benni Fischer 2. Platz M 14.

 

Bergener Herbstwaldläufe 13.Oktober

Ein Heimwettkampf für die Huber Schützlinge. Getreu dem Vorsatz, man sollte sich wo möglich keinen Grausen vor den anspruchsvollen Bergner Laufstrecken holen, waren entgegen anderer Meinungen ganze 2 Runden Vorbereitung das Maximum. Genau das Richtige, denn im Wettkampf konnte Alle noch ganz schön zulegen.

 

1. Platz Cäcilie Hofmann- W 11-1700m ( 7.51 min.) 1. Platz Hannah Unterreitmeier W 12 (7.53 min.) 1. Platz Ferdi Fischer M11- 1700m ( 7.18 min.) 1.Platz Sabine Kraus W 13 (7.52 min) 1. Platz Franziska Mitterer W15-1700m (7.44 min.) 1. Platz Simon Groß M 13- 3400m (14.27 min.) 2. Platz Benni Fischer M 14- 3400m (16,47 min.) 3. Platz Elena Bischof W 10 - 1700m (9.21 min.) 3. Platz Leni Gröbner W 15- 1700m (7.51 min.)

 

 

Crosslauf in Burgkirchen 27. Oktober

1.Sieg Cäcilie Hofmann- 3 Runden 4.08.6 min. 1.Sieg Hannah Unterreitmeier- 4 Runden 5.39.9 min, 1 Sieg Ferdi Fischer- 3 Runden 4.08.2 min, 1. Sieg Franziska Mitterer 2400m- 10.31.6 min, 2. Sieg für Leni Gröbner 2400m 11.37.8 min., 2. Sieg Benni Fischer 2400m- 10.12.1 min.

 

 

Staffellauf im Markt Teisendorf 04. November

1. Platz für Staffel Bergen I mit Benjamin Fischer - Franziska Mitterer und Ferdi Fischer

2. Platz für Staffel Bergen II mit Leni Gröbner- Cäcilie Hofmann und Hannah Unterreitmeier

 

 

Alzauenlauf in Trostberg 10. November

2600m Strecke:        

1. Sieger Benni Fischer (10.32 min) 1. Siegerin Franziska Mitterer (10.53 min.) 1. Siegerin Hannah Unterreitmeier (10.55 min.) 1. Siegerin Sabine Kraus (10.58min)

 

1500m Strecke

1. Sieger Ferdi Fischer (6.11 min.) 1.Siegerin Cäcilie Hofmann (6.35 min.) 3.Rang Elena Bischof (7.36 min.)

 

 

Crosslauf in Schwindegg 17. Oktober

Als krönenden Abschluss der Inn - Salzach Crosslaufserie nahmen die Bergner die vorletzte Crosslauf- Veranstaltung des Jahres mit. Alle vorangegangenen Jahre standen die Läuferinnen und Läufer des TSV Bergen an vorderster Stelle dieser Serienwertung, Durch irgend welche Umstände war wir dann jedes Mal an einer Teilnahme am Endkampf verhindert. Das sollte heuer nicht mehr passieren. Alle unsere Favoriten nahmen die Chance war und holten sich die ausgesetzten Ehrenpreise, nebst den bei einer Verlosung ausgelobten Sachpreise. Trotz seinen 5 Siegen in Reihenfolge musste Ferdi Fischer den Seriensieg einem Anderen überlassen. Dieser hatte zwar niemals gesiegt, aber alle 6 ausgeschriebenen Wettkämpfe bestritten. Das heißt also, nicht der Beste wird gewinnen, sondern auch eventuell Einer welcher die größere Anzahl an Wettkämpfen hat. All Dies ist aber kein Beinbruch. Beim Wettkampf wurde die richtige "Hackordnung" dann schon mal wieder hergestellt.

 

1. Siegerin Hofmann Cäcilie W 11-900m (3.28.3 min.) 1. Sieger Ferdi Fischer M 11-900m (3.25.8 min.) 1. Siegerin Unterreitmeier Hannah W 12- 1500m (5.47.9 min.) 1. Sieger Moritz Horn M 13-2500m (8.20.7 min.) 1. SiegerSimon Groß M 13- 1500m (5.17.2 min.) 1. Siegerin Magdalena Gröbner  W 15 (5.34.0 min.) 2. Siegerin Elena Bischof W 10- 900m (3.59.2 min.) 2. Siegerin Franziska Mitterer W 15 (5.46.0 min.) 2. Siegerin Sabine Kraus W14- 1500m (5.51.8 min.) 3. Plätze erreichten Benni Fischer M 14-1500m (5.32.9 min.) und Marie Horn W11- 900m (3.36.5 min.) Das Fazit des Tages, mit 11 Podestplätzen gelang uns eine bemerkenswerte Vorstellung.

 

 

Nächste Veranstaltungen sind der Nikolauslauf am 2. Dezember in Pfaffenhofen a. d. Ilm, sowie der Jahresabschluss mit dem Silvesterlauf im Oberösterreichischen Peuerbach.