Jahresrückblick in Bergen

In gesellschaftlicher Atmosphäre konnte Leicht-athletiktrainer und  Abteilungsleiter Herbert Huber mit seinem Läufernachwuchs auf eine überaus erfolg-reiche Saison 2012 zurückblicken…

36 Wettkämpfe, 7 Meisterschaften und über 10.000 Fahrkilometer für Wettkämpfe und auswärtiges Training. Ein nicht unerheblicher Aufwand für die breitgefächerten Erfolge unseres Läufernachwuchses. Die meisten der anfangs der Wettkampfsaison ins Auge gefassten Leistungsziele konnten erfüllt werden. Wäre da nicht der heimtückische Verletzungsteufel aufge-taucht, unsere Leistungsbilanz wäre noch etwas besser ausgefallen

 

Einen Totalausfall konnte Anuschka Lindert für sich buchen. Zum wiederholten Male musste sie sich einer unausweichlichen Fußoperationen unterziehen und fehlte damit die komplette Bahnsaison. Sie befindet sich auf dem Wege der Besserung und hofft 2013 wieder angreifen zu können. Cäcilie Hofmann anfangs April schon in Hochform befindlich, verpasste nach einer im häuslichen Garten erlittenen Fußverletzung ebenfalls die komplette Bahnsaison. Auch sie hat ihre Verletzungen sehr gut überstanden und nach dieser Zwangspause schnell wieder zu alter Stärke zurückgefunden.

 

Unsere Mädel und Buben finden wir in den jährlich erscheinenden Jahrespublikationen der Chiemgau, der Oberbayerischen und der Bayerischen Leichtathletik durchwegs in den Spitzenrängen. Alles Andere überragend der 13 jährige Moritz Horn, welcher sich mit seiner erzielten 3000m Spitzenzeit von 10.00.44 min. auf den 9. Rang der Deutschen Schüler- Bestenliste vorschieben konnte.

 

Hannah Unterreitmeier führt die Oberbayerische Jahres- Bestenliste über 75m in 10.49 s, 800m in 2.26.07 min. und 2000m in 7.17 min. an.

Moritz Horn mit seiner 300m Bestleistung von 10.00.44 min. 9. Rang Deutsche , 1. der Bayerischen. 1. der Oberbayerische Bestenliste. Im 2000m Lauf rangiert Moritz mit seinen gelaufenen 6.32.05 min. in der Oberbayerischen auf Rang 1.

 

Franziska Mitterer belegt in der Bayerischen Bestenliste über 800m in 2.24.88 min. den 5. Rang, in der Oberbayerischen den 2. Platz

 

Oberbayerns zweitschnellste Schülerstaffel über 3x1000m kommt vom TSV Bergen. In der Besetzung Fischer Benjamin, Groß Simon und Horn Moritz steht der Bergener Läufernachwuchs mit einer Zeit von 9.54.58 min. auf dem 2. Platz. Noch besser unsere Mädchenstaffel über 3x800m. In der Besetzung Hannah Unterreitmeier, Anuschka Lindert und Franziska Mitterer belegt unser Trio in Oberbayern den 1. Platz

 

Noch in keiner überregionalen Jahres- Statistik zu finden ist Ferdinand Fischer der 11- jährige 24 fache Seriensieger aus der Saison 2012. Dessen persönlichen Bestzeiten im 1000m Lauf von 3.14 min. sowie über 2000m in 6.53 min. werden aus Altersgründen leider von der Statistik noch nicht erfasst. Dies wird sich aber in diesem Jahr ändern. Als 12 jährigem stehen ihm nun alle Türen bei kommenden Meisterschaften und Bestenlisten offen.

 

Wie Eh und Jäh präsentierte sich die "Huber Truppe" gewohnt sehr stark in der Geländelaufszene. In 6 Wettkampfklassen angetreten gab es bei den Kreismeisterschaften in Chieming nicht weniger als 6 Meistertitel und eine Vizemeisterin welche sich nur der eigenen Mannschaftskameradin geschlagen geben musste. Übrige "Nicht- Meisterschaften" von Altötting über Bergen, bis Passau sahen durchwegs die TSV Mädel und Buben vorne.

 

Als eine kleine Sensationen, kann man das Abschneiden von Anuschka Lindert bei den Bayerischen Crosslaufmeisterschaften Im schwäbischen Buttenwiesen bezeichnen. In einem gnadenlosen Duell mit den besten Bayerischen Langstrecklerinnen besiegte sie bis auf eine unangreifbare Favoritin alle Anderen. Der Lohn hierfür, ein nie erwarteter Bayerischer Crosslauf- Vizemeister- Titel. Dank dieser Platzierung und einer geschlossenen Mann-schaftsleistung ihrer Teamkameradinnen Leni Gröbner und Franziska Mitterer ging zu dem auch noch der Titel eines Bayerischen Mannschafts - Vizemeistertitel nach Bergen.

 

Überaus erfolgreich auch Moritz Horn mit dem Gewinn der Bayerischen Schülermeisterschaft in Hösbach bei Aschaffenburg. Der 13 jährige holte sich mit einer taktischen Meisterleistung im 3000m Lauf in der ausgezeichneten Zeit von 10.09.40 min unangefochten den Titel. Ein würdiger Nachfolger von einem Martin Heindl, Oisin Rauch und Sebastian Bergmann welche vor etlichen Jahren mehrmals für den TSV diese Bayerischen Langstreckentitel erlaufen konnten. Ein weiterer Erfolg auch für Franziska Mitterer im 800m Lauf. Gegen stärkste Bayerische Konkurrenz gelang ihr genau wie im Vorjahr die Verteidigung der in Ingolstadt errungenen Bronzemedaille.

 

Oberbayerische Meistertitel gingen an Hannah Unterreitmeier im 800m und Moritz Horn im 3000m Lauf. Einen Oberbayerischen Vizemeistertitel gab es für Franziska Mitterer, knapp besiegt von der Vorjahres - Meisterschafts- Zweiten.

 

Die Südost Oberbayerischen Meisterschaften in Bad Endorf sahen in Meisterehren: Ferdi Fischer, Benni Fischer und Franziska Mitterer, alle im 800m Lauf.

 

Der Bergner Läufernachwuchs wird sich auch im kommenden Jahr anstrengen mit seinen Leistungen den TSV und den Ort Bergen positiv in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

 

Abteilungsleiter Herbert Huber würdigte die Leistungen seiner Schützlinge und wünschte zum Abschluss der Zusammenkunft seinen "Frauen und Männern" für den weiteren Jahresverlauf alles Gute, viel Glück und vor allen Dingen Gesundheit und keine Verletzungen

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.